WOHLFÜHLKLIMA WIE IN DER TOSKANA



In Kombination von Semco Klimaglas mit moderner Bauweise der passiven Solararchitektur werden die Sonnenstrahlen der tiefstehenden Sonne in den Wintermonaten tief in das Gebäude gelassen. Über die Fläche gelangt viel Solarenergie ins Innere, so dass sich die Räume erwärmen. Ein großes Raumluftvolumen mit offener Bauweise sorgt für einen Luft- und Temperaturausgleich der Innenräume. Dachüberstände und ausragende Bauteile halten die hochstehende Sonne der Sommermonate weitestgehend ab. Klimaglas sorgt mit angepassten Energiedurchlasswerten dafür, dass die Energie an heißen Tagen nicht  1:1 ins Innere weitergeleitet wird. Selbst im Hochsommer heizen sich die Wohnräume nicht zu sehr auf. Auf den Einsatz einer Klimaanlage kann verzichtet werden. Während die Außentemperaturen über 30 Grad erreichen, herrscht im Inneren ein angenehmes toskanisches Klima. Hier erfahren Sie mehr über die Einsatzmöglichkeiten von Klimaglas.

Die Grafik zeigt den Temperaturverlauf von Außen- (blau) und Innentemperatur im Vergleich beim Einsatz von Semco Klimastar 500, mit (grün) und ohne (orange) Beschattung. Die gelbe Linie stellt die Außentemperatur in der Toskana dar. Die Werte beziehen sich auf Fassaden mit 75 Prozent Klimaglas-Anteil.