TECHNISCHE GRUNDLAGEN

Wärmedämmung Isolierglas mit Klimaglas

Ug-Wert - Wärmedurchgangskoeffizient

Je kleiner, desto besser

Der Ug-Wert gibt an, wie viel Wärme aus einem Raum durch
das Glas nach außen abgegeben wird, gemessen in Watt
durch Quadratmeter mal Kelvin. Die EnEV 2009 verlangt für
Glas Ug-Werte von 1,1 W/m²K*. Diese Werte unterbietet
Semco Klimastar mit Ug-Werten bis zu 0,4 W/m²K und setzt
damit neue Maßstäbe im Klimaschutz und beim Energiesparen.

* Referenzwert Neubau

Isolierglas Sonnenschutz mit Klimaglas

g-Wert - Energiedurchlassgrad

Niedriger g-Wert, hoher Wohnkomfort
- besonders im Sommer


Der Gesamtenergiedurchlass gibt an, welcher Anteil
der auftreffenden Energie durch eine Verglasung
nach innen gelangt. Er setzt sich aus der direkt
hindurchgelassenen Sonnenenergie und sekundärer
Wärme­abstrahlung infolge Absorption zusammen.
Bei großen Glasfassaden ist ein niedriger g-Wert
wichtig, um eine schnelle Überhitzung der Räume
zu vermeiden.